Peter Hübner (63) ist im Landesbüro Niedersachsen/Bremen der Deutschen Presse-Agentur (dpa) in den vorzeitigen Ruhestand verabschiedet worden. Sein Nachfolger ist Lars Reinefeld, der aus dem dpa-Büro Frankfurt/Main kommt. Hübner war über drei Jahrzehnte im Hannover-Büro der dpa tätig. Er berichtete besonders über Tischtennis bei Welt- und Europameisterschaften sowie Olympischen Spielen und war auch bei unzähligen deutschen Titelkämpfen dabei. 

Beim Verein Niedersächsische Sportpresse (VNS) hat der Irland-Fan seit vielen Jahren den Vorsitz in der Unterstützungseinrichtung des Verbandes. Er wurde erst im Januar dieses Jahres bei der Mitgliederversammlung erneut in diesem Amt bestätigt.